An Tagestermine erinnern

  • Urspruenglicher Autor: Dirk Deimeke
  • Urspruengliches Datum: 21.10.2011

Vor hundert Jahren als ich das erste Mal in intensiveren Kontakt mit Perl kam, habe ich mir „als Fingeruebung“ ein kleines Skript gebastelt, dass mich seit vier Jahren an meine Tagestermine erinnert. Ihr werdet sehr schnell merken, dass ich kein ueberragender Programmierer bin, wenn Ihr Euch das Skript anschaut. Aber, mir hilft es und damit vielleicht auch Euch.

daterem (GitHub) (MIT-License)

In der Datei daterem.dat stehen die Termine drin.

Fixe Termine sind entweder mit oder ohne vierstellige Jahreszahl moeglich: tt.mm. oder tt.mm.jjjj Im ersten Fall tauchen sie in jedem Fall auf, im zweiten Fall nur in den speziellen Jahr. Variable Feiertage werde durch ihren Abstand zu Ostersonntag gekennzeichnet. „0“ für Ostersonntag selber, „-2“ für Karfreitag und „1“ für Ostermontag als Beispiel.

Bei Zeitraeumen muss nur angegeben werden, was unterschiedlich ist, die Jahreszahl ist nicht noetig, dann wird der Zeitraum eben jedes Jahr wiederholt (wiederkehrende Zeitraeume nutze ich persoenlich nicht).

Im gleichen Monat: 05.-15.04.2011
Verschiedene Monate gleiches Jahr: 16.04.-13.05.2011
Verschiedene Jahre: 30.12.2011-02.01.2011

Nach den Daten muss immer eine Beschreibung kommen.

Die Datei muss von Hand gepflegt werden.

Ohne Parameter aufgerufen, werden alle Jahrestage des heutigen Tages angezeigt. Wenn der Parameter ein Datum ist, dann das entsprechende Datum, wenn der Parameter mm.jjjj ist, kommen alle Termine des Monats und mit jjjj alle Termine des Jahres.

Da sind schon ein paar Termine drin, um das Format zu verdeutlichen.

Das Skript laeuft bei mir allmorgentlich um 04:00 Uhr und schickt mir die aktuellen Tagestermine und Geburtstage.

Zurück zur Uebersicht